Samstag, 27. März 2010

Alex im Wunderland

Neulich fiel mir ein Programmheft in die Hände, in dem die Sendung "Alex im Wunderland" von Barry Graves auf Radio B1 folgendermaßen angekündigt wurde: "Das ist wirklich der Gipfel: Drei Stunden lang eine Disco-Show wie keine andere. Exquisite Remixes aus San Francisco, New York, London und Paris, zumeist brandneu, fast immer exklusiv. Die Nr.1 im Radio. Gesagt,getan. Da gehen in jeder Wohnstube die Light-Show und Nebelmaschinen an."
Was würde ich geben um einmal diese Sendung hören zu können. Wahrscheinlich unterscheidet sie sich nicht einmal bedeutent von Studio 89. Denn ein andere Werbesticker verspricht: "Studio 54 ist passè. Studio 89 ist abgesetzt. Doch der Dance geht weiter. Die Disco wie keine andere."
Warum kennt niemand diese Sendung? Weil sie nur über Kabel in Berlin gesendet wurde, weil sie nur kurze Zeit gesendet wurde bevor das Missmanagement den Sender abwirtschaftete? Ich weiß es nicht, aber vielleicht wird es irgendwann einmal eine Antwort auf diese Fragen geben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten